THEORETISCHE AUSBILDUNG

Im theoretischen Teil der Ausbildung erlangst Du Kenntnisse zur Verkehrssicherheit.Diese Kentnisse werden in der theoretischen Prüfung abgefragt. Ein Bestehen ist Voraussetzung für die Zulassung zur praktischen Prüfung.

In der Fahrschule gibt es Pflichtstunden für den theoretischen Teil der Ausbildung.

In dieser Zeit sollen die Fahrschüler Wissen über die Straßenverkehrsordnung und die Sicherheit im Verkehr erlernen.Die Mindestanzahl der Theoriestunden bei der Grundausbildung für den Führerschein in der Klasse B und A liegt bei 12 Stunden im Grundstoff und 2 Stunden im Zusatzstoff (Klasse B) und 4 Stunden im Zusatzstoff (Klasse A). Dabei handelt es sich um 90-minütige Doppelstunden.

 

©2018 by City Fahrschule Wagner. Proudly created with Wix.com